Anonim

"Le premier cri " ist wirklich ein sehr schöner Film - bewegend und stark - über den einzigartigen Moment der Geburt, über die Schönheit und den Mut von Müttern, über die Schönheit und die Vielfalt der Erde. Die Geburt am Nordpol ist nicht dasselbe wie die Geburt im Robert-Debré-Krankenhaus oder im Amazonas-Regenwald oder sogar in Mexiko, Japan, der Sahara, Indien, an einem wilden amerikanischen See oder am Fuße des Kilimandscharo. Jede Frau hat ein einzigartiges Erlebnis. Der Inder hat bereits 3 Kinder und möchte einen Jungen. Der Kanadier will keine medizinische Unterstützung zur Welt bringen. Die Vietnamesen hingegen sind vom technischen Umfeld beruhigt. Der Touareg fühlt sich in der Wüste vor einem tragischen Schicksal verloren. Die Massai möchten, dass eine Tochter ihren Ehemann bereichert. Und die Franzosen? Sie möchte ihren Beruf als Tänzerin bis zum Ende ausüben, indem sie ihren schönen runden Bauch zeigt. An diesem Tag hatte der Mond einen Termin mit der Sonne für eine vollständige Sonnenfinsternis. Und an diesem Tag, in der Mutterschaft von Hanoi, der größten Mutterschaft der Welt, wurden 120 Babys geboren, von denen eines der Helden des Films war. Diese zehn Geschichten sind schöner als die anderen.

Ein großes industrielles Abenteuer

Dieser Film handelt auch von zwei Männern: Gilles de Maistre, dem Filmemacher, und Eric Sebban, dem Industriellen. Man möchte aus seinem Film ein sehr ehrgeiziges und poetisches Projekt machen. Der andere möchte Kinder retten, indem er ein sehr einfach zu bedienendes Thermometer erfindet. Ihr Sohn wäre beinahe an einer Hyperthermie-Erschütterung gestorben. Mit seiner Erfindung, dem ThermoFlash, muss man nur auf die Stirn von Babys zielen, um ihre Temperatur in einer Sekunde zu messen, wenn sie den geringsten Zweifel haben. Beide werden für ihr Projekt kämpfen. Die beiden Männer werden kämpfen. Einer, der das beeindruckende Budget seines Films zusammenbringt. Der andere soll ein Thermometer herstellen, patentieren und industrialisieren. Es ist auch eine schöne französische Geschichte, lassen Sie uns unser Vergnügen nicht verderben, denn der Film ist französisch und der ThermoFlash wird von einer französischen Firma produziert (1). Und schließlich wird Eric Sebban Gilles de Maistre finanzieren, um uns dabei zu helfen, diesen sehr schönen Film anzubieten.

Ein Film für Kinder?

Wir fragen uns, ob wir diesen ausgehenden Film für die Allerheiligen-Feiertage den Kindern zeigen können. Die Antwort lautet eindeutig: Die Bilder sind immer schön, die Emotionen immer im Vordergrund, die Landschaften sind großartig. Dieser Film wird viele Fragen aufwerfen und es ist ziemlich schön. Wann wurde ich geboren? Im Krankenhaus oder zu Hause? Weitere Fragen zum Leben und zur Welt (1) Das Thermometer "ThermoFlash" wird vom Labor Visiomed hergestellt, einem Unternehmen, das auf die Entwicklung und Herstellung von medizinischen High-Tech-Geräten spezialisiert ist.