Anonim

E-Health: Sollen Väter bei der Lieferung dabei sein?

Gérard Strouk: Sie sind keine Pflicht. Sie machen, was sie wollen. Es besteht keine Verpflichtung.

E-Health: Kann der Vater eine Entbindung schlecht erleben?

Gérard Strouk: Viele Väter haben Angst, nicht mitzuhalten . Einige Leute sagen: "Ich werde ohnmächtig!" “. Der Anblick von Blut erschreckt mehr als einen. Aber die Geburt eines Kindes ist kein Schauspiel. Auch ich fühle mich beim Anblick einer schwierigen Szene, zum Beispiel im Fernsehen, nicht wohl. Wenn wir den Vater mit seiner Bluse als Zuschauer in eine Ecke stecken, wird das passieren. Wenn sie jedoch an der Geburt ihres Kindes teilnehmen und ihrer Frau bei der Geburt helfen, wird es ihnen sicherlich weniger unangenehm sein.