Anonim

"Alkohol: sozialer Schaden, Missbrauch und Abhängigkeit" lautet der Titel eines Berichts von Inserms kollektivem Fachwissen, das von rund dreißig europäischen Ländern über 1983 geborene junge Schulkinder erstellt wurde.

Datenanalyse für Frankreich

Etwas mehr als 12.000 junge Franzosen im Alter von 17 Jahren beantworteten einen Fragebogen zu ihren Meinungen und Einstellungen zu Alkohol (Zugänglichkeit des Produkts, damit verbundene Risiken), zur Häufigkeit ihres Konsums und zu ihren Experimenten mit Alkohol. Trunkenheit und möglicher kumulativer Konsum mit anderen Substanzen (Tabak und Cannabis sind die einzigen, die von einigen der befragten Studenten genannt wurden). Diese Umfrage zeigt, dass der Alkoholkonsum, seine Häufigkeit und Trunkenheit mit dem Alter und insbesondere bei Jungen zunehmen . Regelmäßiger Alkoholkonsum ist häufiger als die Suche nach Trunkenheit.

Zugehörige Faktoren

Das Bildungsniveau der Eltern, die familiäre Zusammensetzung ("intakt", Alleinerziehend oder gemischt) und die Unzufriedenheit in freundschaftlichen Beziehungen scheinen keine prädiktiven Faktoren zu sein. Andererseits besteht ein höheres Risiko, regelmäßig Alkohol zu konsumieren:

  • Schüler an Berufsschulen und allgemeinbildenden Schulen und nicht an allgemeinbildenden Schulen und technischen Schulen;
  • Schüler im Privatunterricht im Vergleich zu Schülern im öffentlichen Unterricht;
  • Jugendliche in städtischen Gebieten im Vergleich zu Jugendlichen in ländlichen Gebieten;
  • Eher „schlechte“ Schüler als „gute“ oder „durchschnittliche“ sowie Jugendliche, die keine Schule mögen oder erklären, dass sie oft abwesend sind;
  • diejenigen, die intensiv Sport treiben;
  • junge Leute , die ausgehen und vor allem diejenigen, die es häufig tun.

Das Bildungsniveau der Eltern, die familiäre Zusammensetzung ("intakt", Alleinerziehend oder gemischt) und die Unzufriedenheit in freundschaftlichen Beziehungen scheinen keine prädiktiven Faktoren zu sein. Andererseits besteht ein höheres Risiko, regelmäßig Alkohol zu konsumieren: