Anonim

Geburt bereitet sich vor

Es gibt viele Geburtsmethoden ohne (zu große) Schmerzen, die alle das Erlernen zweier grundlegender Werkzeuge gemeinsam haben:

  • Durch die Atmung wird der Uterus (der ein Muskel ist) mit Sauerstoff versorgt, sodass er optimal funktioniert und weniger kontrahiert wird.

    Es ist auch eine Möglichkeit, Ihren Geist zu fokussieren und zu vermeiden, über Ihre Ängste und Schmerzen nachzudenken.

  • Positionen zur Schmerzlinderung und Förderung des Arbeitsfortschritts.

    Da das Becken beweglich ist, ermöglichen bestimmte Positionen, die Achse zu finden, die dem Baby den breitesten Durchgang bietet.

Was auch immer Sie wählen, Vorbereitung ist der Schlüssel!

Die Hebammen, die Sie im Arbeitszimmer unterstützen, kennen auch viele Techniken zur Linderung von Wehen: Massagen, Aufhängen an Seilen, um die die Gebärmutter umgebenden Muskeln zu dehnen usw.