Anonim

AIT oder Transient Ischemic Attack ist ein neurologischer Notfall. Es ist eine vorübergehende Obstruktion (durch ein Gerinnsel) eines Blutgefäßes im Gehirn, die Ischämie (Sauerstoffmangel) verursacht und daher unter Symptomen leidet. Bei dem Staatsoberhaupt handelte es sich um Sehstörungen. AIT ist daher ein Schlaganfall oder Schlaganfall, der weniger als 24 Stunden dauert. Ein echter Notfall Dies ist ein neurologischer Notfall, da das Risiko besteht, dass diese TIA durch einen echten Gefäßunfall, der in 2, 5 bis 5% der Fälle innerhalb von 48 Stunden auftritt, schnell kompliziert wird. Aus diagnostischer Sicht ist die Kernuntersuchung die Magnetresonanztomographie (MRT). Es ermöglicht die Visualisierung des verstopften Gefäßes. In therapeutischer Hinsicht wird empfohlen, die Behandlung mit Aspirin so bald wie möglich mit einer Beladungsdosis von 160 bis 300 mg / Tag zu beginnen, sofern keine Kontraindikationen vorliegen und die Ergebnisse der Bewertung noch ausstehen. Mit anderen Worten, heute wird die Behandlung mit Aspirin sofort begonnen, ohne auf die Ergebnisse der diagnostischen Beurteilung zu warten. Dies ist in der Tat ein echter Wettlauf gegen die Zeit, denn Aspirin, ein Antikoagulans, löst das Blutgerinnsel auf, das die betreffende Arterie verstopft. Sobald die akute Episode verstrichen ist, müssen wir fortfahren Überwachung und Behandlung, um einen Rückfall und insbesondere das Auftreten eines echten Schlaganfalls zu verhindern. Das Risiko beträgt 5-10% nach einem Monat und 10-20% nach einem Jahr. Was sind die andeutenden Symptome? Einige Symptome deuten sehr auf eine AIT hin und müssen dazu führen, dass ein Notfall in einem spezialisierten Service eingeleitet wird:

  • Blindheit auf einem Auge,
  • Verlust des Sehvermögens bei einem oder zwei Sehhemichamps,
  • Sprachstörungen (Aphasie),
  • Lähmung oder Empfindlichkeitsverlust des Gesichts und / oder der Gliedmaßen. Andere Symptome können auf eine TIA hindeuten, insbesondere wenn sie mit einem der folgenden Anzeichen in Verbindung gebracht werden:
  • Schwindel,
  • doppelte sicht,
  • Sprachschwierigkeiten,
  • Schluckstörungen,
  • Verlust des Gleichgewichts,
  • isolierte sensorische Symptome, die nur einen Teil des Gesichts betreffen,
  • plötzliche Bewusstlosigkeit und schnelle Auflösung.

Setzen Sie jedoch die Überwachung und Behandlung fort, um einen Rückfall und insbesondere das Auftreten eines echten Schlaganfalls zu verhindern. Das Risiko beträgt 5-10% nach einem Monat und 10-20% nach einem Jahr. Was sind die andeutenden Symptome? Einige Symptome deuten sehr auf eine AIT hin und müssen dazu führen, dass ein Notfall in einem spezialisierten Service eingeleitet wird: