Anonim

Was sind die Haupttypen von Schmerzmitteln?

Es gibt verschiedene Niveaus von Analgetika, die nach ihrer Schmerzkraft klassifiziert sind. Schmerzmittel der Stufe 1, die hauptsächlich aus Paracetamol bestehen, sind rezeptfrei erhältlich. Sie wirken bei Schmerzen geringer Intensität. Die Analgetika höherer Konzentrationen wirken bei stärkeren Schmerzen. Die stärksten Schmerzmittel enthalten hauptsächlich Morphinderivate. Diese sollten für posttraumatische oder Krebsschmerzen reserviert werden.

Lesen Sie auch: Schmerzen des Kindes: Was wird sich ändern

Was sind die Gefahren von Schmerzmitteln?

Die Analgetika der Stufe 1 stellen eine geringe Gefahr dar, müssen aber dennoch in Maßen angewendet werden. Je höher die Werte, desto größer das Abhängigkeitsrisiko. Die Dosen der Medikamente werden immer höher, um wirksam zu sein, und wir sind mit einer echten Sucht konfrontiert. Diese Medikamente haben auch viele Nebenwirkungen wie Verstopfung, Übelkeit, Bauchschmerzen oder manchmal bestimmte allergische Reaktionen. Aus diesem Grund wird immer ein ärztlicher Rat empfohlen, um die Behandlung optimal an die Art der Schmerzen und den Patienten anzupassen. Die Dauer sollte so kurz wie möglich sein.