Anonim

1 von 20 Franzosen hat kranke Nieren und weiß es nicht

Wie ist das möglich? Nierenerkrankungen machen sich erst im fortgeschrittenen Stadium bemerkbar, nichts spricht für eine Funktionsstörung der Nieren. '

Der Nationale Verband für Niereninsuffizienzhilfe (FNAIR) möchte die Franzosen anlässlich der Nationalen Nierenwoche darauf aufmerksam machen, dass es möglich ist, Nierenerkrankungen vorzubeugen und eine Behandlung durchzuführen Frühe Aufladung verlangsamt oder stoppt sogar das Fortschreiten dieser Krankheiten.

Wie kann man Nierenerkrankungen vorbeugen?

Bestimmte Regeln der Lebenshygiene ermöglichen es, Nierenerkrankungen vorzubeugen und die Nieren gesund zu halten:

  • Trinken Sie jeden Tag mindestens 1 Liter Wasser.

Ernähre dich gut, um Übergewicht und übermäßiges Cholesterin zu vermeiden. Begrenzen Sie Salz und Eiweiß, zwei Elemente, die das Nierenversagen fördern. Seien Sie vorsichtig bei proteinreichen Diäten und Produkten mit einer schlecht verstandenen Zusammensetzung.

Regelmäßige körperliche Aktivität.

Aufhören zu rauchen: Rauchen fördert die Entwicklung von Nierenversagen .

Selbstmedikation vermeiden: Einige Substanzen sind für die Nieren giftig.

Seien Sie vorsichtig mit jodierten Kontrastmitteln, die während bestimmter radiologischer Untersuchungen injiziert werden (sie können empfindliche Nieren schädigen).