Anonim

Die Canadian Medical Association hat kürzlich Daten zur Wirksamkeit verschiedener Maßnahmen zur Änderung des persönlichen Lebensstils zusammengestellt, um das Risiko für Bluthochdruck oder niedrigere Blutdruckwerte zu senken, und einige Empfehlungen ausgesprochen. Leider gibt es keine ausreichend gute Vergleichsstudie, um mit dem höchsten Evidenzniveau abzuschließen. Die Empfehlungen der Kanadier sind daher von mittlerem oder niedrigem Niveau.

Pflegen Sie ein optimales Gewicht für Ihre Gesundheit

Übergewicht erhöht das Risiko für Bluthochdruck. Es ist ratsam, ein optimales Gewicht für die Gesundheit zu halten, unter Berücksichtigung seiner Größe. Dazu müssen Sie seine Größe (in Metern) und sein Gewicht (in Kilogramm) messen. Berechnen Sie dann Ihren Body Mass Index. Ein aus gesundheitlicher Sicht optimaler Body-Mass-Index liegt zwischen 20 und 25. Bei einer Körpergröße von 1, 60 m liegt das optimale Gewicht beispielsweise zwischen 51 kg und 64 kg. e-health kann Ihr medizinisch ideales Gewicht automatisch berechnen. Menschen, die mehr als ihr medizinisch ideales Gewicht wiegen, haben einen Body-Mass-Index von mehr als 25. Wenn dies der Fall ist und Sie hypertonisch sind, kann eine Gewichtsabnahme, auch in moderaten Mengen, Ihren Blutdruck senken. . In mehreren Studien ermöglichte ein Gewichtsverlust von mindestens 4, 5 kg eine Blutdrucksenkung, die ungefähr so ​​groß war wie die eines Arzneimittels.

Den Alkoholkonsum vernünftig halten

Vierzehn randomisierte kontrollierte Studien untersuchten die Auswirkungen einer Änderung des Alkoholkonsums auf den Blutdruck. Bei Menschen, die zu viel Alkohol trinken, senkt die tägliche Zufuhr von zwei Einheiten Alkohol den Blutdruck, sowohl bei Menschen mit normalem Blutdruck als auch bei Menschen mit Blutdruck zu hoch. Kanadier empfehlen, 2 Gläser Wein pro Tag und 14 Einheiten Alkohol pro Woche für Männer oder 9 Einheiten pro Woche für Frauen nicht zu überschreiten. Diese Empfehlung ist besonders wichtig für Menschen mit Bluthochdruck, da nachgewiesen ist, dass zu viel Alkohol die Wirkung von Bluthochdruckmedikamenten verhindert.