Anonim

Trinken Sie tagsüber ausreichend Wasser

Selbst mäßige Dehydration kann für Muskelkrämpfe in den Beinen verantwortlich sein . In der Stadt investieren wir in eine Mehrwegflasche, die wir überall mitnehmen.

Wir verbrauchen seine anderthalb Liter Wasser tagsüber in kleinen Schlucken . Installieren Sie bei Bedarf Anwendungen auf Ihrem Mobiltelefon, um "Kürbis" -Benachrichtigungen zu erhalten. Wir trinken wenig mineralisiertes Wasser wie das von Babyflaschen.

„Angereichertes“ Wasser beim Sport

Während oder nach dem Sporttraining können Krämpfe auftreten. Zumal der durch Schwitzen verursachte signifikante Verlust an Mineralsalzen auch ein Auslöser ist.

Sie müssen daher vor dem Training Wasser trinken und dann regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgen, insbesondere wenn Sie eine Aktivität ausüben, bei der Sie stark schwitzen. Wir setzen Maßstäbe "Kürbis" .

Zum Beispiel: Trinken Sie alle 5 km auf einem Fahrrad oder bei jedem Wechsel einer Maschine, wenn Sie Krafttraining machen. Und Sie verwandeln Ihr Wasser in ein Erholungsgetränk, indem Sie Mineralsalztabletten hinzufügen oder dieses hausgemachte Rezept zubereiten : ½ l Wasser mit einer Prise Bio-Meersalz und einem Esslöffel Honig.