Anonim

Stellen Sie sich die richtigen Fragen

Der Bruch ist verbraucht - für einige Monate, sogar für einige Jahre - und doch in Ihren Gedanken immer noch da? Leben ohne ihn bleibt in Ihren Augen unerträglich? Ergebnis: Sie scheinen nur eine Lösung zu haben : Sie wollen sie zurückgewinnen?

Seien Sie vorsichtig, bevor Sie Ihr bestes Outfit anziehen und eine Verführungsoperation beginnen . Es ist wichtig, dass Sie sich die Zeit nehmen, darüber nachzudenken. Der Psychologe Patrick Estrade erklärt in der Tat: „Reduzieren bedeutet, über eine Rückkehr mit ihm nachzudenken. Sie müssen sich fragen: Warum will ich das? ”. Und der Spezialist fügt hinzu: „Es ist wichtig, diese Frage zu beantworten. Es kann viele Gründe geben: 'Ich habe Angst, allein zu sein, die anderen sind schlimmer, schließlich vermisse ich ihn, mir ist klar geworden, was er für mich bedeutet …' ”.

Fragen Sie sich, warum Sie es zurückgewinnen möchten …

Wenn der Wunsch, mit diesem Partner zurückzukehren, gut von der Liebe getragen wird und nicht von einer narzisstischen Verletzung oder von der Angst vor Veränderungen, kann in der Tat erwogen werden, zu ihm zurückzukehren. Bevor Sie jedoch ans Telefon gehen, ist es besser, eine letzte entscheidende Frage zu stellen, die manchmal schwierig ist: "Warum sind wir in den Konflikt geraten?".

„Was Sie wissen müssen, ist, dass in den meisten Fällen der Wassertropfen, der den Überlauf der Vase verursacht, paradoxerweise nichts mit dem Wasser oder der Vase zu tun hat. Es ist eine Reihe von Punkten, die dazu geführt haben, dass wir weggezogen sind und uns nicht mehr zugehört haben “, erklärt der Spezialist.

Es ist daher wichtig, die Dinge zu analysieren, die dazu geführt haben, dass die Beziehung nicht mehr funktioniert. Was waren die Ursachen für den Bruch? Werden diese Hindernisse immer vorhanden sein? Wenn ja, sind sie überwindbar? Werde ich wirklich mit seinen langfristigen Fehlern leben können ?

Fragen Sie sich, bevor Sie mit einem Ex Kontakt aufnehmen

Und in deine verlorene Liebe zu schauen ist nicht alles, du musst dich auch selbst in Frage stellen . „Um voranzukommen und die gleichen Fehler wie in der Vergangenheit nicht zu wiederholen, ist es wichtig, dass Sie Ihre eigene Prüfung durchführen: Erkennen Sie zum Beispiel, dass wir mehr aufpassen als auf Kinder, dass wir zu hart mit ihm waren, dass wir ihn hatten verloren zu folgen … "

Dieser letzte Punkt ist eine komplexe Übung. Es kann gut sein, um Hilfe zu bitten, um dorthin zu gelangen. Patrick Estrade warnt: „Es ist schwierig, dies ohne die Hilfe eines Psychotherapeuten zu tun. Freunde wissen, wie man ein aufmerksames Ohr ist, aber sie haben nicht unbedingt die nötige Distanz, um die Situation des Paares oder der Person als Ganzes zu sehen. “