Anonim

Ein Hauch von Farbe und eine Handvoll feuchtigkeitsspendender Wirkstoffe

Trockene oder dehydrierte Haut wählt eine Grundlage, die auf feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen wie Sheabutter, leichten und flüchtigen Ölen und feuchtigkeitsspendendem Thermalwasser basiert. Die Kombinationen von Fruchtsäuren, Vitamin A und Provitamin B5, die den Zellerneuerungsprozess fördern, sind ebenfalls nützlich. Studieren Sie also die Zusammensetzung Ihrer Grundierung nach Ihrem Hauttyp - aber vergessen Sie vor allem nicht, vor dem Auftragen eine feuchtigkeitsspendende Basis einzudringen!

Eine Pflege gegen die Auswirkungen der Zeit getönt

Auf junger, straffer Haut hinterlässt die Grundierung einen glatten und ebenmäßigen Teint. Aber ab dem 40. Lebensjahr übersteigen Falten oder feine Linien die Kapazität einer normalen Grundierung . Es gibt daher eine Reihe von Lifting-Effekt-Grundlagen, die hauptsächlich auf Silikon oder Kollagen basieren und besonders reich an glättenden Wirkstoffen und lichtreflektierenden Pigmenten sind. Sie erfrischen Ihre Haut und sorgen für eine optimale Lichtreflexion, sodass kleine Falten, Mikroreliefs oder Pigmentfehler verblassen!