Anonim

Stress + Stress + Stress = Pfund

Feiertage sind : Mahlzeiten für Familie und / oder Freunde, Silvester, Einkaufen, Kinder im Urlaub, Geschenke, Weihnachtsbäume (im Plural, weil es das des Hauses und das der Großeltern gibt, das Büro, Schule, Vereinigung (en), Kochen, Versuchungen, Schokolade, Auslaufzeit, Hundezeit, Champagner, Müdigkeit, Speisekarten, Friseur (Maniküre?), Grußkarten, Kinder zu Hause usw.

Da es nicht so einfach ist, auf einer einsamen Insel oder in einem Kloster am Ende der Welt Zuflucht zu suchen - nur so scheint es, als würde es dieser Umgebung entkommen -, wächst der Stress jeden Tag ein bisschen mehr.

Und wie reagieren wir dann? Wir essen etwas Fettiges / Süßes, um uns zu beruhigen, wir essen mehr, weil wir müde sind, wir nehmen ein kleines Glas Wein, um uns zu entspannen!

Und plötzlich speichern wir ein paar Pfund vor dem ersten Bissen von Heiligabend!

Sich für die Feiertage organisieren

Einzige Lösung: Organisieren Sie diese Partys im Voraus, um nicht in diesem Stress zu baden, insbesondere in der letzten Dezemberwoche. Es erhöht die Chancen, alles ruhig anzugehen.

Beginnen Sie damit, das loszuwerden, was Sie am meisten stört: Sie vermeiden den Stress der Schuld, des "Ich muss tun" -Balls und der Kette.

Wenn Eheverhandlungen anstehen (wer ist eingeladen?), Beginnen Sie sie jetzt.