Anonim

Eine schwere Epidemie

Die Rinderwahnsinnskrankheit wurde 1986 in Großbritannien entdeckt. Es wirkte sich in sehr bedeutender Weise auf die englischen Herden aus: 446 Tiere im Jahr 1988 (Jahr des Verbots von Tiermehl), 14.440 Tiere im Jahr 1990 (Rücknahme der gefährdeten Schlachtnebenprodukte - Gehirn und Rückenmark - aus Lebensmittelkreisläufen), 37.280 im Jahr 1993 (maximal) 14.562 im Jahr 1996 (selektive Schlachtung gefährdeter Rinder), 3.217 im Jahr 1999. Diese Zahlen belegen, dass die Wirksamkeit der ergriffenen Maßnahmen mehrere Jahre in Anspruch nimmt, um Ergebnisse zu erzielen. Der ansteckende Prozess ist daher lang und sehr spezifisch für diese Krankheit.

BSE wird durch ein Prion verursacht, das heißt ein einfaches Protein. Diese Entdeckung ließ die wissenschaftliche Welt lange Zeit ratlos werden: Bis dahin war der kleinste bekannte Infektionserreger das Virus, eine Mikrobe, die nur ihr genetisches Material (ihr Chromosom) und eine Hülle zu reproduzieren hat. Kleiner können wir uns nicht vorstellen … Aber die Forschung hat diese Hypothese bestätigt, BSE beruht auf einem Protein, dem Prion. Aber wie ist es dann ansteckend?

Das Prion vermehrt sich durch einfachen "Kontakt"

Einem kürzlich in der Fachzeitschrift Sciences veröffentlichten Artikel zufolge würde es sich durch ein Phänomen der Mimikry reproduzieren. In der Tat, wenn wir Prion in Hefe injizieren, nehmen die normalen konstitutionellen Hefeproteine ​​die Form eines Prions an. Und wenn sich die Hefe vermehrt, enthalten die Tochterzellen … Prionen.

Einfacher geht es nicht. Dies würde es ermöglichen, die drei aufgeführten Arten der Kontamination zu verstehen: - durch Fütterung, insbesondere unter Verwendung von Tiermehl, - durch Geburt des von der Mutter auf das Kalb übergehenden Prions, - durch die Umwelt, wobei die Prionen verteilt werden auf Weiden mit Dünger (der berühmte 3. Weg).

Aber die Unbekannten bleiben wichtig. Wie viele Jahre dauert die Inkubation, wie viele Fälle äußern sich tatsächlich pathologisch? Ansonsten sind wir nur Zuschauer der menschlichen Epidemie, die zum Glück sehr selten, aber sehr deutlich proportional zur infizierten Herde bleibt. So haben in Großbritannien in ranzigen 2 Personen die Krankheit gegen 58 gemeldet (zu denen noch 12 Verdachtsmomente hinzukommen müssen).