Anonim

Statine sind lipidsenkende Medikamente, die Ihnen verschrieben werden können, wenn Sie zu viel Cholesterin haben. Ihre grundlegende Eigenschaft ist es daher, den Cholesterinspiegel in Ihrem Blut zu senken. Ihr indirektes Eigentum ist von großer Bedeutung: Sie verhindern das Auftreten von Herzunfällen bei Risikopersonen. Dies erklärt, warum diese Medikamente so häufig geworden sind.

Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass Statine auch die Eigenschaft haben, das Risiko eines Knochenbruchs bei Frauen über 60 Jahren nach 2 Jahren um 50% zu senken. Im Moment ist dies nur eine Fall-Kontroll-Studie, die die Ereignisse eines bestimmten Zeitraums berücksichtigt. Angesichts des Werts dieser Wirkstoffklasse ist es unerlässlich, Forschungsarbeiten mit randomisierten klinischen Studien durchzuführen. Wir wetten, dass Pharmaunternehmen eine so vielversprechende Perspektive nicht außer Acht lassen werden.

Denken Sie vor allem daran, dass Osteoporose eine gefürchtete Krankheit ist, von der insbesondere Frauen nach den Wechseljahren betroffen sind. Der Verlust von Östrogenen, die sie vor Knochenresorption schützten, setzt sie sehr schnell, oft in nur 2 Jahren, einer sehr signifikanten Demineralisierung aus. Die Frage der vorbeugenden Behandlung, die heute durch Hormonersatztherapie oder HRT repräsentiert wird, sollte daher sehr früh gestellt werden.