Anonim

Beruhigen Sie Zahnentzündungen mit einem antiseptischen Mundwasser

Die Gesundheit Ihrer Zähne ist kostbar. Wenn Sie einen Zahnabszeß haben und auf einen Zahnarzttermin warten, können Sie mehrmals täglich eine antiseptische Mundspülung durchführen. Es lindert die Schmerzen und hilft, den Mund zu desinfizieren. Wenn Sie kein antiseptisches Mundwasser haben, können Sie eines herstellen, indem Sie einen Teelöffel Backpulver in ein Glas Wasser einrühren.

Lesen Sie auch: Speichel in 5 Fragen / Antworten

Wie Mundwasser bei Abszessen verwenden?

Mundwasser ist nicht für Kleinkinder (unter 6 Jahren) geeignet, um das Verschlucken der Lösung zu verhindern. Gehen Sie wie folgt vor, um ein Mundwasser durchzuführen: - Waschen Sie Ihre Zähne auch bei Vorhandensein eines Abszesses gründlich aus und spülen Sie Ihren Mund gründlich aus. - Bereiten Sie das Produkt vor, das pur oder in Wasser verdünnt verwendet wird (siehe Anleitung) - 30 Sekunden mit dem Mundwasser gurgeln und das Produkt ausspucken. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zur Erschöpfung der Mundspüldosis: - Spülen Sie den Mund nicht nach diesen Gurgeln aus. Diese Mundspülungen sind jedoch vorübergehend zu verwenden, da sonst die Mundflora beeinträchtigt werden könnte. Um die Häufigkeit und Dauer der Anwendung sowie die Dosierung zu kennen, müssen die Anweisungen unbedingt befolgt werden. Wenn Sie eine medikamentöse Behandlung einnehmen, fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, ob Ihre Behandlung mit einem Mundwasser kompatibel ist.