Anonim

Niemals eine Diät beginnen!

Wer sagt, dass Diät manchmal radikale Änderung in seinen Essgewohnheiten sagt, um Gewicht zu verlieren. Das Problem ist, dass es nur eine Zeit lang anhält, weil die Frustration und das Verlangen nach "verbotenen" Nahrungsmitteln das Gefühl des Hungers übernehmen! Das Energieniveau steigt mehr oder weniger schnell an, was zu einer allmählichen Gewichtszunahme (zu schnell) und hauptsächlich der Fettmasse führt, die weniger Energie verbraucht als die Magermasse. Der Grundstoffwechsel (minimaler Energieaufwand für die Funktion des Organismus: Herzschlag, Aufrechterhaltung der Körpertemperatur, Atmung, Verdauung) wird daher im Vergleich zum Beginn der Diät nach unten verändert. Wenn die Person wie zuvor remixt, erhöht sie ihr Gewicht im Vergleich zu dem der Abreise geringfügig .

Fazit: Wenn Sie weder fettleibig sind (wie in diesem Fall durch den Body Mass Index oder BMI> 30 definiert) noch übergewichtig sind (wie in einem BMI> 25 definiert) , beginnen Sie niemals eine Diät, sondern fragen Sie sich nach Ihrer Essgewohnheiten. Die sanfte Korrektur der beobachteten Fehler, ergänzt durch regelmäßige körperliche Aktivität, wird ausreichen, um eine harmonische Silhouette zu finden (und nicht unbedingt ein hypothetisches Idealgewicht, das nicht seiner Physiologie entspricht).