Anonim

Besser verstehen, um einen chirurgischen Eingriff besser zu leben … Auch wenn Sie kein Cador in der Medizin sind, sollten Ihre Zweifel und Ihre Fragen nicht unbeantwortet bleiben. Eine Operation bleibt eine physische und psychische Herausforderung. Praktische Organisation und theoretischer Überblick geben Ihnen die Gewissheit, die Grauzonen zu beleuchten und selbstbewusst zu projizieren.

Ist die Operation notwendig?

Es ist besser, die Frage rechtzeitig vor dem geplanten Eingriff zu stellen. Bevor Sie sich für eine Operation entscheiden, ist es wichtig, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Ihr Arzt sollte sich die Zeit nehmen, Sie zu erklären und zu unterrichten. Und vor allem sollten Sie nicht zögern, ihm Fragen zu stellen, die Ihnen in den Sinn kommen. Sie werden sich beruhigt und bereit fühlen, eine Wahl zu treffen. Und nichts hindert Sie daran, ein zweites medizinisches Gutachten zu erstellen, um Ihre Entscheidung zu bestätigen …

Wie erfolgt die Intervention?

Ohne auf technische Details einzugehen, werden Sie es zu schätzen wissen, den Prozess in groben Zügen zu lernen, um sich psychologisch vorzubereiten. Indem der Arzt die Situation so klar wie möglich darstellt, hilft er Ihnen, die verschiedenen Stadien von der Anästhesie über die angewandten Methoden, die Wirkung auf die Organe, das Erwachen bis hin zur Genesung besser zu visualisieren.

Gebärmutterhalschirurgie in Bildern

Video: Gebärmutterhalsoperation im Video erklärt