Anonim

Menschen mit zu viel Cholesterin (Hypercholesterinämie) müssen sich zunächst fettarm ernähren. Wenn dies jedoch nicht ausreicht, um den Cholesterinspiegel vorteilhaft zu regulieren, wird eine lipidsenkende Arzneimittelbehandlung wesentlich.

Welche Faktoren bestimmen den Erfolg der Diät?

Um die Erfolgsfaktoren einer solchen Diät zu bewerten, analysierte eine Studie die Rolle der Beratung durch Angehörige der Gesundheitsberufe. Mehr als 130 von Hypercholesterinämie betroffene Patienten nahmen daran teil. Die Hälfte von ihnen erhielt Ernährungsempfehlungen von einem Arzt, die andere Hälfte sowohl von einem Arzt als auch von einem Ernährungsberater. Drei Monate später war der durchschnittliche Cholesterinspiegel in der Gruppe der Ärzte um 7% und in der Gruppe der Diätmediziner um 12% gesunken. Die kurzfristige Besserung der Cholesterinämie ist daher besser durch Ernährungserziehung durch Spezialisten. Durch die Erhöhung der Erfolgschancen einer cholesterinarmen Ernährung können Diätassistenten indirekt auf die Einnahme von Medikamenten verzichten.Diätetisches Lernen ist hier ein wesentlicher Faktor bei Hypercholesterinämie.