Anonim

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: die Ursachen für Bauchaortenaneurysma

Das Vorhandensein von Atheromaplaques (Fettablagerung) an der Wand der Arterien schwächt diese und erklärt langfristig die Erweiterung der Arterien. Zusätzlich erhöhen die Atherom-Plaques den Druck in den Arterien, was deren Erweiterung weiter fördert. Ein abdominales Aortenaneurysma kann auch durch Rauchen und bestimmte genetische Erkrankungen wie das Marfan-Syndrom oder das Ehlers-Danlos-Syndrom unterstützt werden.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Symptome und Diagnose eines abdominalen Aortenaneurysmas

Das Aortenaneurysma ist oft asymptomatisch, es kann sich manchmal als Bauch- und Flankenschmerz manifestieren. Bei Personen mit niedrigem Körperbau können Pulsationen der Arterie beobachtet werden, ein Zeichen für eine Erweiterung. Das abdominale Aortenaneurysma wird häufig zufällig während eines CT-Scans oder Ultraschalls entdeckt. Das Hauptrisiko bleibt der Bruch des Aneurysmas, der die Vitalprognose des Patienten mit sich bringt. Die Behandlung des Aneurysmas der Bauchaorta hängt von ihrer Größe ab, über 40 mm hinaus basiert sie auf der Installation eines Stents, um ein Reißen des Aneurysmas zu vermeiden.