Anonim

Mit Hyperthyreose beschleunigt sich alles!

Grundumsatz, Wärmeproduktion, Herzfrequenz, Fettveränderungen usw., alles beschleunigt sich, wenn zu viele Schilddrüsenhormone vorhanden sind, der Körper arbeitet zu schnell.

Ursprünglich kann es sich um eine geschwollene Schilddrüse, einen Knoten, eine Entzündung oder sogar um eine Basedow-Krankheit handeln .

Was auch immer die Ursache für eine Hyperthyreose sein mag, alles beschleunigt sich und diese übermäßige Aktivierung ist nicht vorteilhaft.

Was sind die Anzeichen einer Schilddrüsenüberfunktion?

  • Sehr schneller Puls (mehr als 100 Pulse pro Minute).
  • Herzklopfen.
  • Arrhythmien, unkontrollierter Herzschlag (Vorhofflimmern).
  • Zunehmende Atemnot für immer weniger Anstrengung.
  • Erhöhter Appetit.
  • Gewichtsverlust (trotz gesteigertem Appetit), der bis zu mehreren Pfund pro Woche betragen kann.
  • Beschleunigung des Transits mit dem Auftreten von Durchfall.
  • Müdigkeit.
  • Muskelschwäche, Muskelschwund.
  • Zittern, besonders sichtbar in den Händen.
  • Nervenstörungen: Angstzustände, Reizbarkeit, emotionale Instabilität, Depressionen, Angstzustände …
  • Schlafstörungen.
  • Starkes Schwitzen, verschwitzte Hände.
  • Unverträglichkeit gegen Hitze.

Alle diese Anzeichen einer Hyperthyreose sind nicht systematisch und existieren nicht alle in derselben Person.