Anonim

Gallensteine: Brutale und anhaltende Schmerzen in der Magengrube

Schmerzen aufgrund von Gallensteinen manifestieren sich im Epigastrium. Das Epigastrium ist der obere Bereich des Abdomens zwischen Brustbein und Nabel. Diese starken Schmerzen können auch unter dem Zwerchfell und in die rechte Schulter ausstrahlen, bis sie die Atmung einschränken. Der Gallensteinanfall ist ein kontinuierlicher, intensiver Schmerz, der fast zwei Stunden anhalten kann und nicht mit einem Magengeschwür zu verwechseln ist, das krampfartige Schmerzen erzeugt.

Lesen Sie auch: Helicobacter pylori, das Bakterium aller Gefahren?

Gallenblasenberechnung

Das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase ist nicht immer ein Problem. Auf der anderen Seite sollten Sie im Falle eines Gallensteinanfalls oder starker Schmerzen schnell Ihren Arzt konsultieren. In der Tat kann es zu Komplikationen kommen: Ein Zahnstein kann den Gallengang verstopfen, der den Zwölffingerdarm mit der Gallenblase verbindet, und eine Infektion auslösen, sogar das Risiko einer Sepsis. Im Falle von Übelkeit, Erbrechen und hohem Fieber (mehr als 39) ist eine Konsultation dringend erforderlich.

Gallensteine ​​und keine Symptome

In acht von zehn Fällen treten beim Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase, dh kleinen Kristallen, die im Wesentlichen aus Cholesterin bestehen, keine Symptome auf. Wenn es keine Schmerzen oder Komplikationen gibt, ist das Vorhandensein von Gallensteinen kein Problem.