Anonim

Bauchmuskeln, um alles zu tun

Wenn wir an aktive Muskelgruppen beim Laufen, Tischtennis oder Schwimmen denken, fallen uns die Bauchmuskeln nicht spontan ein. Und doch sollten sie … Diese Muskeln sind direkt an der richtigen Positionierung des Beckens und der Aufrechterhaltung der Wirbelsäule beteiligt. Sie bedingen daher all unsere gestische Effizienz. Eine gute Ummantelung ermöglicht somit einen effektiven Schritt und / oder eine gute Entspannung. Wir hüpfen optimal auf seinen Stützen. Bei einem schlaffen Körper hingegen verschwenden Sie Ihre Energie, ohne Leistung zu erbringen.

Nicht nur eine Frage des Willens

Wenn Sie mit einem Bauchmuskel- Bodybuilding- Programm beginnen, müssen Sie bedenken, dass der Bauchgurt aus Muskeln besteht, die unter der Kontrolle des Willens stehen (wie die der Großen Rechten), und anderen, die dies nicht tun. (quer, schräg). Letztere, die manchmal als "tiefe Muskeln" bezeichnet werden, lassen sich nicht autoritär kontrollieren. Ihre Kontraktion erfolgt spontan als Reaktion auf bestimmte Aktivitäten. Daher der aktuelle Erfolg all dieser Balancierübungen auf großen Luftballons, die das Erlernen der perfekten Umhüllung erfordern. Bei klassischen Bauchmuskeln muss man nur aufpassen, dass man sowieso nicht damit anfängt. Die meiste Zeit fahren wir fort, indem wir die Füße unter ein Möbelstück keilen und den Oberkörper auf den gebogenen Beinen aufrichten. Manchmal beenden wir die Bewegung sogar mit ein paar Umdrehungen des Rumpfes. Hände hinter dem Kopf, ein Knie und dann das andere mit dem anderen Ellbogen, von rechts nach links, berühren und von vorne beginnen. Wir sprechen über "Crunch" im Bodybuilding (von Englisch "Crunch", was "Crunch" bedeutet).