Anonim

Cholesterin: Diät oder Medikamente?

Sicher gibt es sehr wirksame Medikamente gegen übermäßiges Cholesterin oder Hypercholesterinämie: Statine. Aber viele Menschen mit hohem Cholesterinspiegel können die Einnahme solcher Medikamente vermeiden. Wie? Durch Änderung bestimmter Parameter ihres Lebensstils und ihrer Essgewohnheiten. Die Empfehlungen dazu sind sehr klar.

Lebensstil und Diätetik: Empfehlungen

Regelmäßige körperliche Aktivitäten wie z. B. täglich 30 Minuten zügiges Gehen Beseitigen Sie Risikofaktoren wie Diabetes, Bluthochdruck und Rauchen. Diät nach vier Prinzipien:

  • Begrenzen Sie die Aufnahme gesättigter Fette tierischen Ursprungs zugunsten einfach oder mehrfach ungesättigter Fettsäuren (dh begrenzen Sie tierische Fettprodukte wie Aufschnitt und rotes Fleisch, Gerichte in Soße, Gebäck, Eigelb) und Milchprodukte).
  • Erhöhen Sie den Verbrauch von mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (dh essen Sie mindestens zweimal pro Woche Fisch).
  • Erhöhen Sie die Ballaststoffe und Mikronährstoffe in Obst, Gemüse und Getreideprodukten (insbesondere Vollkornprodukte).
  • Begrenzen Sie das Cholesterin in der Nahrung, indem Sie mit Pflanzensterinen angereicherte Lebensmittel bevorzugen (dh ersetzen Sie die Butter durch eine mit Pflanzensterinen angereicherte Gemüsemargarine, bevorzugen Sie pflanzliche Öle und begrenzen Sie andere Fettquellen wie Crème Fraîche).