Anonim

Formel zur Berechnung des BMI bei Säuglingen

Die Formel zur Berechnung des Body Mass Index ist sehr einfach: Teilen Sie einfach Ihr Gewicht in kg durch Ihre Körpergröße in Quadratmetern. Die erhaltene Zahl muss mit einer Baukurve verglichen werden, die im Gesundheitsbuch des Kindes, aber auch im Internet zu finden ist. Die Referenzkurven sind die von Rolland-Cachera. Ihr Kind hat normales Gewicht, wenn sein BMI zwischen der 3. und der 90. Perzentilkurve liegt. Liegt der bei der BMI-Berechnung ermittelte Wert zwischen dem 90. und 97. Perzentil, ist Ihr Baby übergewichtig. Wenn die Zahl über das 97. Perzentil hinausgeht, ist Ihr Kind fettleibig.

Lesen Sie auch: Idealgewicht: Nicht nur der BMI ist zu berücksichtigen

Aufrechterhaltung eines normalen BMI bei Babys: Tipps

Um einen normalen BMI in Ihrem Baby aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, seine Ernährung anzupassen. Die Bedürfnisse eines Kindes werden von einem Kinderarzt seinem Alter entsprechend ermittelt. Das Baby sollte nicht überfüttert werden. Darüber hinaus muss das Kind ab dem zweiten Lebensjahr auf Naschen verzichten und gute Essgewohnheiten entwickeln. Darüber hinaus ist es wichtig, körperliche Bewegung bei Kindern ab einem frühen Alter zu fördern. Hierfür kann eine Weckmatte verwendet werden, auf der er den Ton seines gesamten Körpers stärken kann. Wenn das Kind alt genug ist, um zu krabbeln, kann es auch seine Beine trainieren.