Anonim

Kümmere dich um deine Haut

  • Bei Problemen wenden Sie sich unverzüglich an einen Podologen.
  • Vor einer großen Sportveranstaltung ist es auch ratsam, einen Podologen zu konsultieren.
  • Beachten Sie die Hygienevorschriften. Wischen Sie Ihre Füße nach jedem Bad oder jeder Dusche gründlich ab, besonders zwischen den Zehen.
  • Vermeiden Sie vor Beginn eines Wettkampfes lange und heiße Fußbäder, da diese die Epidermis schwächen.
  • Bei wiederholt auftretenden Blasen an einer genau definierten Stelle: Bräunen Sie die Haut mit 2% iger Zitronensäure in wässriger Lösung (oder mit reinem Kalk) und tragen Sie diese sofort nach einer von vorgeschriebenen Antierhitzungscreme auf ein Podologe für drei Wochen vor dem Wettbewerb und am selben Tag. Ansonsten vorbeugend am Wettkampftag einen Hydrokolloid-Protektor auftragen.
  • Tragen Sie vor dem Training und Wettkampf eine Anti-Überhitzungs-Creme auf den gesamten Fuß auf, wobei die Reibungsbereiche hervorgehoben werden. Diese Creme hinterlässt einen Schutzfilm und ermöglicht ein Abrutschen unter Vermeidung von Blasen. Wiederholen Sie während eines Langstreckenwettbewerbs den Vorgang an jedem Stopp und bei jedem Sockenwechsel.
  • Verwenden Sie ein Produkt gegen Schweiß. Ein Antitranspirant-Talk in den Schuhen verhindert die Mazeration und die Entwicklung von Pilzen.

Pass auf deine Nägel auf

  • Repetitive Belastungsverletzungen und schlechtes Abschneiden der Nägel können für Hämatome und eingewachsene Zehennägel verantwortlich sein.
  • Schneiden Sie sie nicht in die Ecken, reißen Sie sie nicht ab und achten Sie darauf, dass nie ein Nagel herausragt.
  • Schneiden Sie Ihre Nägel, indem Sie der Form der Zehen folgen.
  • Bei Verletzungen mit einem Antiseptikum desinfizieren und Ihren Podologen konsultieren.