Anonim

Ein Beispiel: Sie haben eine wirklich interessante Arbeitsmöglichkeit außerhalb der Heimat. Sie denken also über einen Umzug nach und zögern natürlich. Ihre Familie ist nah, Ihre Kinder haben ihre Freunde, Ihre Gewohnheiten beruhigen Sie. Lohnt es sich, für etwas mehr Geld zu gehen? Niemand außer Ihnen kann diese Frage beantworten, und schon gar nicht eine logische Vergleichstabelle. Da einige Dinge nicht messbar sind: Sind Sie kontaktfreudig, werden Sie schnell Freunde finden oder nicht? Ist es wahrscheinlich, dass Ihnen die Region, in die Sie gehen können, gefällt oder missfällt? Beginnt oder bremst Ihr Ehepartner die vier Eisen? Magst du Abenteuer oder neigt Veränderung dazu, dich zu deprimieren? So viele Fragen, die Sie sich stellen müssen, wie alle, die Ihnen in den Sinn kommen. Lauf niemals davon weg.

Um sich zu entscheiden, ist die beste Lösung, ruhig zu sitzen, die Augen zu schließen und sich in Ihrem zukünftigen Leben vorzustellen . Wie siehst du dich selbst, wie fühlst du dich? Es ist diese Projektion in die Zukunft und das daraus resultierende Gefühl, das Ihnen einen Hinweis auf Ihre tiefen Wünsche geben kann. Vielleicht werden Sie sich dann eingestehen: "Nein, ich kann nicht gehen, ich lebe am Meer, und die Gegenwart des Meeres ist für mich lebenswichtig. Ich würde mich sonst schlecht fühlen. “ Sie könnten dich auslachen oder dir sagen, dass du es nicht wagst, aber nur du weißt, was gut für dich ist. Sie können im Gegenteil schließen: "Abenteuer, Risiko reizt mich. Ich habe hier alles, aber ich bin gelangweilt, ich habe das Gefühl, dass ich eine große Erneuerung brauche, anstatt nur Wasser zu treten. “ Dies bedeutet nicht, dass Sie aus Ihrer Gegenwart fliehen, sondern dass Sie sich zu etwas anderem berufen fühlen.

Der beste Rat, den wir Ihnen geben können, lautet: „Folgen Sie Ihrem Weg und lassen Sie sich nicht von negativen Kommentaren ablenken . Wenn Sie Erfolg haben, werden Sie glücklich sein, und wenn es schwierig ist, werden Sie in der Lage sein, Ihre Wahl zu treffen, etwas Schwierigeres, wenn Sie der Idee eines anderen gefolgt wären. Sie könnten sich selbst die Schuld geben, dass Sie Ihre tiefgreifende Entscheidung nicht durchsetzen können.