Anonim

Was ist ein Panaris?

Eine Panaris ist eine Entzündung, die sich an der Wurzel des Nagels befindet und deren Manifestationen sehr häufig eine Schwellung und Rötung der Haut sind, die sich bei Berührung heiß anfühlt. In den allermeisten Fällen wird dieser Zustand durch Bakterien (meist goldene Staphylokokken) oder durch einen Pilz wie Candida albicans verursacht. Seltener kann auch das Herpesvirus beteiligt sein.

Lesen Sie auch: Panaris: Symptome und Behandlung

Wie kann man eine Panaris heilen?

Wie Erwachsene sind Babys nicht immun gegen die Entwicklung einer Panaris, besonders wenn sie viel schwitzen. Diese Entzündung ist in den meisten Fällen mild, muss jedoch schnell behoben werden, um eine schlechte Entwicklung zu vermeiden und somit die Gesundheit des Kindes zu erhalten. Solange der Panaris oberflächlich ist, macht eine Beratung keinen Sinn. Sie können 3-mal täglich ein antiseptisches Bad nehmen und die Zehen zwischen den Bädern mit einem sauberen Verband schützen. Wenn Sie einen Eiter im Bereich der Läsion bemerken, üben Sie etwas Druck aus, um ihn so weit wie möglich zu entfernen. Die Entzündung sollte innerhalb von 48 Stunden abklingen. Wenn die Entzündung trotz erster Hilfe nicht abnimmt, kann Ihr Kinderarzt gegebenenfalls eine Antibiotika-Creme verschreiben. Auf jeden Fall ist es wichtig, ihn zu konsultieren, wenn Ihr Baby Fieber hat oder wenn Sie die Bildung eines eitrigen Abszesses bemerken.