Anonim

Mit 50.000 Selbstmordversuchen unter 24 und 600 Toten muss Frankreich seine Selbstmordprävention verstärken. Gleiches gilt für Essstörungen wie Anorexie und Fettleibigkeit . Beteiligt an Übergewicht, das 15% der Jungen betrifft, dem Konsum von kalorienreichen Produkten, dem Rückgang der sportlichen Aktivitäten. Anorexie betrifft eines von hundert jungen Mädchen. Was die Hyperaktivitätsprobleme bei Kindern, Legasthenie oder Dysphasie betrifft, so müssen diese erkannt und daher früher behandelt werden.

Für Xavier Darcos müssen Kinder ab einem sehr jungen Alter in der Lage sein, eine "Gesundheitsakte für den jungen Menschen" zu führen, in der alle Daten über das Kind erfasst werden, einschließlich möglicher Sprach- oder Sehprobleme, die auftreten können Ersetzen Sie die heutige Gesundheitsakte. In diesem Zusammenhang sollten Lehrer in der Lage sein, diese Störungen bei Schülern zu erkennen. Daher die Idee, drei medizinische Besuche während der Schulzeit einzurichten.

Lebensstil

Neben Maßnahmen gegen Rauchen, Alkohol und Drogen (strikte Einhaltung des Evin-Gesetzes, Cannabis, Disziplinarverfahren usw.) könnte das Ernährungsgleichgewicht überprüft werden, insbesondere durch eine Umfrage zur Überprüfung der Zusammensetzung der Mahlzeiten. in Kantinen serviert. In ähnlicher Weise würden Schulleiter gebeten, den Zugang der Schüler zu Soda und kalorienreichen Lebensmittelspendern zu beschränken. Ziel ist es, der Fettleibigkeit entgegenzuwirken, indem die Schüler über Lebensmittelhygiene aufgeklärt werden .

Darüber hinaus wurde gerade das Rundschreiben veröffentlicht, in dem die Verpflichtung zur Organisation von drei jährlichen Informations- und Aufklärungsveranstaltungen zum Thema Sexualität in Schulen, Hochschulen und Gymnasien festgelegt ist. Ein mit INPES * ausgearbeiteter Leitfaden soll den Lehrkräften dabei helfen, und die Schüler können auch an Erste-Hilfe-Schulungen teilnehmen, die auch für Lehrkräfte obligatorisch sind.

Schließlich kündigt Xavier Darcos angesichts der unzureichenden Anzahl von Schulärzten in Frankreich an, dass im nächsten Jahr 600 Medizinstudenten aufgefordert werden, Praktika im schulischen Umfeld zu absolvieren.

Der Stoff ist also klar definiert, aber in Bezug auf die Form sind die Reaktionen bereits im Fluss: Welche finanziellen Mittel werden für die Umsetzung all dieser Maßnahmen bereitgestellt?

* INPES: Nationales Institut für Prävention und Gesundheitserziehung