Befestigen Sie Ihre Gurte auch hinten

Anonim

Der Sicherheitsgurt in allen Autositzen ist ein wichtiger Sicherheitsschritt. Für die Fondpassagiere ist das selbstverständlich. Es ist aber auch eines für die Beifahrer, da es sie im Falle eines Unfalls vor Projektionen der Fondpassagiere schützt.

Überrascht dich das? Dies wird durch eine japanische Studie bestätigt, die in einer Vielzahl von Fällen zeigt, dass sich dieses Risiko mit fünf multipliziert, auch wenn die vorderen Passagiere ordnungsgemäß befestigt sind.

Dies ist ein Grund mehr zu sagen, dass der Sicherheitsgurt im Auto für jedermann ist!

Schlecht gestaltete Sicherheitsgurte hinten

Es bleibt das Problem, Gurte für Kinder zwischen vier und acht Jahren zu verwenden. Früher sind Kindersitze praktisch - nachdem sie ziemlich groß geworden sind - aber zwischen diesen beiden Altersgruppen sind die aktuellen Lösungen nicht geeignet. Was in der Praxis bei diesen Kindern am häufigsten gemacht wird, ist, dass sie nur am Beckengurt verstaut werden. Das Risiko einer Magenverletzung ist daher im Falle eines Unfalls sehr hoch.

Wir können nur sehr überrascht sein, dass die Hersteller keine guten Lösungen finden. Wäre es nicht ausreichend, die Höhe des Gürtelclips an die Größe des Passagiers anzupassen?

Leider müssen wir befürchten, dass viele weitere Studien wie diese erforderlich sind, um die Dinge in Bewegung zu halten. Überprüfen Sie bis dahin in Ihrem Rückspiegel, dass alle sicher befestigt sind.