Anonim

Hypoglykämie: Merkmale

Hypoglykämie ist ein plötzlicher Abfall des Blutzuckerspiegels. Dies führt zu einem erheblichen Energieverlust, da der Zucker als Brennstoff für die Zellen verwendet wird. Es ist dieses Phänomen, das bei Menschen mit Diabetes auftritt. Aber wir müssen Hypoglykämie von Diabetikern, die durch Insulinbehandlungen verursacht werden, von reaktiver Hypoglykämie (als Reaktion auf einen plötzlichen Anstieg des Zuckerspiegels) unterscheiden. Die Symptome sind starke Müdigkeit und Hunger, begleitet von Schwitzen, Übelkeit, Herzklopfen und Zittern. In den ausgeprägtesten Fällen werden Sehstörungen und Konzentrationsschwierigkeiten beobachtet.

Lesen Sie auch: Beschwerden nach dem Essen: postprandiale Hypoglykämie?

Tipps zur Vermeidung von hypoglykämischen Beschwerden

Um hypoglykämische Beschwerden zu vermeiden, sollten einige Empfehlungen beachtet werden. Bevorzugen Sie täglich Vollwertkost mit niedrigem Zuckergehalt, die bis zur nächsten Mahlzeit regelmäßig und kontinuierlich Energie liefert. Verbannen Sie raffinierte und industrielle Produkte, die sehr reich an schnellem Zucker sind. Ein weiterer Tipp: Vermeiden Sie Stress und lassen Sie keine Mahlzeiten aus. In ähnlicher Weise sollten Sie vor dem Sport langsamen Zucker zu sich nehmen, da eine intensive Übung auf Energiereserven beruht. Sie können auch eine Handvoll Mandeln oder einen einfachen Apfel wählen, die reich an natürlichem Zucker und Ballaststoffen sind.