Anonim

Wir nehmen das Brot aus dem Mund

Weißbrot wird nicht empfohlen, wenn Sie abnehmen möchten. Wenn es nicht schlecht scheint, ist es besser, es zu vermeiden.

Wie Anne Guillot, Ernährungsberaterin und Ernährungsberaterin, betont, "führt der Verzehr von Weißbrot zu einem Anstieg des Insulinspiegels, dem Haupthormon, das für die Speicherung von Fett verantwortlich ist".

Wählen Sie stattdessen Sauerteigbrot von Ihrem Bäcker, das weniger Blutzucker und nahrhafter ist.

Wir ersetzen die Nudeln

Pasta ist die einfache Mahlzeit, wenn Sie nicht die Zeit oder die Neigung zum Kochen haben, aber es ist sehr schlecht für die Linie.

"Es ist also besser, stärkehaltige Lebensmittel durch Hülsenfrüchte wie Linsen, zum Beispiel Quinoa, zu ersetzen", rät Anne Guillot. Stärkehaltige Lebensmittel - insbesondere Nudeln - sind fetthaltige Lebensmittel, daher gehen sie uns so weit wie möglich aus.

Wir bremsen auf Couscousgrieß

Das Couscous Grieß, wir alle lieben es, aber selbst wenn Sie Couscous essen, ist es besser, es durch Quinoa zu ersetzen.

Für Anne Guillot ist "Grieß ein Lebensmittel, bei dem man wie bei Nudeln leicht zunimmt, da es sich um ein Lagerprodukt handelt". Bei stärkehaltigen Lebensmitteln ersetzen wir den Grieß durch Hülsenfrüchte.