Anonim

Säuglingsfieber

Bei welcher Temperaturschwelle können wir davon ausgehen, dass das Kind Fieber hat? Es hängt alles von seinem Alter und der Temperatur ab. Bei einem Kind unter 3 Monaten beginnt das Fieber rektal bei 38, 1 ° C, bei einem über 3 Monate alten Kind bei 38, 5 ° C. Mündlich wird eine Temperatur über 38 ° C als Fieber angesehen.

Lesen Sie auch: Fieber: Was trinken und was essen?

Decken Sie das Kind ab, um sein Fieber zu senken

Dies ist ein Missverständnis, das in den Köpfen vieler Menschen verwurzelt ist: Wenn Sie Fieber haben, decken Sie das Baby ab. Das ist falsch! Außer um sein Fieber zu erhöhen. Wenn das Kind Fieber hat, ist es notwendig, seinen Komfort zu verbessern. Da es schwitzt, heiß ist, werden wir vermeiden, es zu sehr zu bedecken. Also ziehen wir die Decke, den Pullover und die Jacke aus und hinterlassen ihm nur ein kleines Baumwollkleidungsstück. Dadurch kann die Körperwärme entweichen. Bei Schüttelfrost können wir das Kind mit einem Laken bedecken, sobald es nicht mehr zittert. Das Teil muss auf einer Temperatur zwischen 19 und 21 ° C gehalten werden.

Heilmittel gegen Säuglingsfieber

Da das Fieber das Kind zum Schwitzen bringt, muss man daran denken, es gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wir werden auch darauf achten, ihn in einem ruhigen Raum unterzubringen, da jedes Aufbrausen um ihn herum ihn weiter aufregen und das Fieber steigen lassen wird. Schließlich werden wir nicht vergessen, die Blätter zu wechseln, wenn sie durch Schweiß angefeuchtet sind.