Anonim

Dieses Experiment wurde im Vereinigten Königreich durchgeführt, wo wie bei uns Übergewicht und Fettleibigkeit eher Männer als Frauen betreffen. Es gibt jedoch nur sehr wenige Männer, die in Diätgruppen eingeschrieben sind, um Gewicht zu verlieren, wie die berühmte Weight Watchers-Diät. Warum? Diese Gruppen profitieren wahrscheinlich von einem weiblichen Image, das Männer kaum reizt. Um diese Hypothese zu bestätigen, unterzog Ernährungsforscher 125 übergewichtige Männer einer speziell für Männer entwickelten Diät. Nach zwei Monaten dieser männlichen Diät verloren 90% der Teilnehmer 5% ihres Gewichts . Unter den Probanden, die es bis zu sechs Monate lang verfolgten, verloren 69% 10% ihres Gewichts und 31% 5%. Es ist zu beachten, dass eine Reduzierung um 5% bereits bei übergewichtigen oder adipösen Probanden deutliche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt.Im Idealfall sollten Frauen in diese Studie einbezogen werden, um die jeweiligen Auswirkungen der Diäten zu vergleichen. Die Autoren weisen jedoch darauf hin, dass nach den Ergebnissen einer zuvor durchgeführten Studie nur 53% der Frauen nach zwei Monaten einer Diät vom Typ Weight Watchers einen Gewichtsverlust von 5% erleiden. Wie erklärt man eine größere Eignung von Männern, Gewicht zu verlieren? Für Ernährungswissenschaftler könnte dieses Phänomen darauf zurückzuführen sein, dass Männer aufgrund einer größeren Muskelmasse mehr Energie verbrauchen. Möglicherweise sind sie auch motivierter und weniger skeptisch als Frauen, denen oft schon mehrere langfristige Diäten zugeschrieben werden. Diese Studie bedeutet, dass Diäten, die speziell für Männer entwickelt wurden, eine Zukunft vor sich haben. Sie unterstreicht jedoch vor allem das Interesse personalisierter Programme an maximaler Effizienz. Egal ob Sie übergewichtig sind oder eine Frau, Abnehmen ist immer gut für Ihre Gesundheit. Wenn Ernährung und insbesondere das Erlernen eines neuen Ernährungsgleichgewichts unerlässlich sind, sollten sie parallel zu regelmäßiger körperlicher Aktivität durchgeführt werden.