Anonim

Der Humor macht Komplizen, bringt zusammen, schafft gemeinsame Erinnerungen : "Maxime, erinnerst du dich an diesen Abend, an dem du Tante Genevièves Schuhe versteckt hast? Niemand außer Ihnen weiß, dass er auf allen Vieren unter den Tisch geschlüpft sein muss, um die Schuhe zu greifen, und niemand kennt Tante Genevièves Mimik, wenn sie sich unwohl fühlt. Es ist wie ein Geheimnis zwischen euch beiden. In einer Familie werden die Spannungen im Leben, die Verpflichtungen, die Schwere und die Streitigkeiten beseitigt, wenn wir gemeinsam Spaß haben. Denn Lachen ist ein Gegenmittel, das Depressionen vorbeugt und Leichtigkeit zum Leben erweckt. Es bedeutet: "Bei uns ist das Leben lebenswert".

Humor hat aber auch sehr gravierende Auswirkungen! Er lernt, Ängste zu zähmen . Wenn ein Kind Angst hat, ist es oft genug, um es dazu zu bringen, die Situation anders zu betrachten. Manchmal ist es effektiver, als ihn mit scheinbar logischen Worten zu beruhigen. Astrid, die Angst vor einer kleinen Mücke hat, die ins Badewasser gefallen ist, findet ein Lächeln, als seine Mutter zu ihm sagt: "armes kleines Biest, sie denkt, du bist ein Wal, du bist so viel größer als sie Angst hat. Hilf ihr aus dem Wasser, um sie zu retten! "

Humor nimmt Schande, weil Sie sich distanzieren können . Wenn du dich selbst auslachst und deinem kleinen Schatz beibringst, auch über ihn zu lachen, ist es viel weniger leicht, ihn zu verletzen und sich zu verteidigen. Denn Humor ist auch eine Waffe!

Ein Elternteil, das es versteht, sich über sich selbst lustig zu machen, vermittelt die Botschaft: "Nein, ich bin nicht alles Mächtige, ich weiß, dass ich manchmal lächerlich bin." Er steigt freiwillig von seinem Sockel herab, um sich in die Reichweite seines Kindes zu bringen. Und wenn Eltern über sich selbst lachen können, ist es einfacher, sie weiter zu lieben, selbst wenn Sie ihre Grenzen entdecken.

Der Humor ölt die Zähne. Es ist nicht immer einfach, gehorcht zu werden und Streitigkeiten zu managen. Mit Humor wird alles vereinfacht. Kein Geschrei, keine Angst, keine Aggression mehr. Und Kinder sind sich der Botschaft ihres Vaters oder ihrer Mutter bewusst: "Ich möchte nicht wütend werden, ich ziehe es vor, dass wir eine Lösung finden, indem wir ein Lächeln behalten." Sie übernehmen es, weil es praktisch und positiv ist!

Zusammen zu lachen bedeutet letztendlich, eine Intimität zu teilen und emotional näher zu kommen . Ohne große Liebeserklärungen gilt es, gemeinsam glücklich in die gleiche Richtung zu schauen.

Zu lesen

"Effektive Eltern" von Dr. Thomas Gordon, Marabout Editions. Thomas Gordon ist Psychologe. Er schrieb dieses Buch aus seiner klinischen Erfahrung, in der er Kindern und Jugendlichen folgte.