Müdigkeit: visuelle Symptome

Anonim

Was sind die visuellen Symptome von Müdigkeit?

Die Augen sind die ersten Organe, die Müdigkeit verspüren. Wenn die Weckzeit zu lang ist, fängt man an, in den Augen zu kribbeln. Diese Symptome sind darauf zurückzuführen, dass das Auge aufgrund von Schlafmangel austrocknet. Dann werden die Augen rot und fangen an, intensiver zu brennen. Die Sicht kann dann getrübt werden und die Anpassung wird schwieriger. Aus diesem Grund wird dringend davon abgeraten, in einem sehr müden Zustand zu fahren.

Lesen Sie auch: Wie Sie sich in 10 Lektionen von einer schlechten Nacht erholen können

Wie schützen Sie Ihre Augen vor Müdigkeit?

Die beste Vorbeugung, um Ihre Augen vor Müdigkeit zu schützen, ist ausreichend Schlaf. Wenn visuelle Symptome auftreten, unterbrechen Sie am besten die Aktivitäten und machen Sie ein Nickerchen, auch wenn es sich um ein sehr kurzes handelt, um die Hydratation der Augen auszugleichen. Das Tragen einer Brille kann auch müde Augen lindern. Sonnenschutz ist auch sehr wichtig, wenn Sie müde sind. Schließlich werden in Apotheken künstliche Tränen verkauft, die das Auge mit Feuchtigkeit versorgen und weniger Anzeichen von Müdigkeit spüren. Die beste Lösung bei extremer Müdigkeit ist jedoch, die Augen zu schließen und zu schlafen, da dies die Ursache für viele Pathologien sein kann.