Kategorie

Sonnenbaden

Ihr Perineum sonnenbaden: Der neue Gesundheitstrick, der summt

Das neueste Buzz im Internet? Sonnenbaden am Damm. Der Instagramer Meagan stellt sicher, dass diese Praxis viele gesundheitliche Vorteile hat, wie z. B. die Steigerung der Energie oder ein besserer Schlaf.

5 einfache und praktische natürliche Post-Sun-Rezepte

Nach dem Strand und der Sonne brauchen unsere Haut und Haare eine abgestempelte Reparatur- und Feuchtigkeitsroutine. Hier sind 5 natürliche Rezepte für beruhigte Haut und eine sublimierte Bräune.

Ultraviolett: die Folgen der Sonne auf unserer Haut

Die Sonne ist ein Freund zum Zähmen. Bei der richtigen Dosierung vergoldet es unsere Haut und steigert unsere Moral. Eine Überbelichtung mit ultravioletten Strahlen kann jedoch schwerwiegende Folgen haben. Zoomen Sie auf die Auswirkungen der Sonne auf unserer Haut von den angenehmsten bis zu den gefährlichsten.

Organische Sonnenschutzmittel für Kinder sind nicht schützend genug

Ein Vergleichstest von UFC Que Choisir ergab, dass organische Sonnenschutzmittel nicht schützend genug sind. Der beste Sonnenschutz kommt jedoch von Lidl.

Die Sonne: Effekte zu kennen

Die ersten Abfahrten in den Urlaub haben begonnen und wir alle hoffen, endlich die lang ersehnte Sonne genießen zu können, die uns schon seit langen Monaten zum Schmachten gebracht hat. Entspannende oder Outdoor-Aktivitäten, grundlegende Vorsichtsmaßnahmen, um sich vor der Sonne zu schützen, sind unabdingbar und der Rat wird immer wieder aufgearbeitet, da wir weiterhin Kinder ohne Schutz in voller Sonne sehen! Es ist auch eine Gelegenheit, bestimmte Missverständnisse zu zerstreuen und unser Wissen über diesen Himmelskörper zu erweitern.

Rote Punkte auf der Haut: Photosensibilisierung erkennen

Einige rote Flecken auf der Haut können durch Photosensibilisierung verursacht werden. Aber wie unterscheidet man eine Photosensibilisierung von einer Allergie? Was sind die Merkmale dieser Form von Bienenstöcken, die mit der Sonne verbunden sind?

Tipps, um Ihre Haut auf die Sonne vorzubereiten,

Gehen Sie in diesem Sommer kein Risiko ein, indem Sie Ihre Haut der Sonne aussetzen, und seien Sie vorsichtig, wenn Sie Ihre Haut im Voraus vorbereiten. Hier sind 5 Tipps, um Ihre Haut auf die Sonne vorzubereiten ...

Sonne und Haut

Die Sonne sollte wegen des Hautkrebsrisikos nicht missbraucht werden. Auf der anderen Seite ist die Sonneneinstrahlung in Maßen gut für die Moral. Du fühlst dich besser in deinem Kopf, aber auch in deinem Körper, wenn es nach dem Modephänomen leicht behaart wird ... Nutze die Sonne intelligent, ohne Risiken einzugehen, es ist möglich!

Um Ihre Bräune, Feuchtigkeit, Peelings zu verlängern,

Möchten Sie Ihre Bräune verlängern, um sich wieder der Schule mit einem goldbraunen Teint zu stellen, der Ihnen Pfirsich verleiht? Unsere Tipps für ein möglichst langes und sicheres Leuchten in der Sonne.

Der Eclipse-Stamm

122 Fälle von Augenschäden aufgrund der rücksichtslosen Beobachtung der Sonnenfinsternis vom 11. August 1999.

Sei vorsichtig, Finsternis!

Beobachtung mit dem bloßen Auge der Sonnenfinsternis vom 11. August 99 kann zu irreversiblen Verbrennungen der Netzhaut führen.

Besser bräunen ist besser schützen

Selbst wenn es schön ist, die Sonne zu genießen, kann eine längere Exposition schädliche Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben, am schlimmsten ist Hautkrebs. Sonnenschutz ist daher unverzichtbar und wird umso wirksamer, als er gut an Ihren Hauttyp angepasst und häufig erneuert wird.

5 natürliche Tipps zur Linderung von Sonnenbrand

Sonnenbrand tut weh. Aber keine Frage, diese Haut brennen zu lassen, ruiniert Ihren Urlaub! Glücklicherweise gibt es natürliche und wirtschaftliche Heilmittel, um diese roten Flecken zu lindern. Erläuterungen mit Marc Le Quenven, Heilpraktiker in Paris.

3 Lösungen, um einen Sonnenbrand zu lindern

Jeder kann einen Sonnenbrand bekommen. Brennen, Rötung, heiße und schmerzhafte Haut ... Entdecken Sie Lösungen wie Kräutermedizin, Aloe Vera Gel oder sogar Apfelessig, um Ihren Sonnenbrand zu lindern!

Was ist mit "kluge Sonne"

Auch in diesem Jahr war die Sommerperiode mit einer Vielzahl von Initiativen ausgestattet, mit denen Sie die Sonne ohne ihre Gefahren genießen können. Information und Prävention sind für jedermann erreichbar.

Irreführende Sonnenschutzmittel

Wir sagen es und wiederholen es, es gibt keinen vollständigen Schutz! Der Verbraucherverband UFC-Que Choisir hat gerade zwei Hersteller von Sonnenschutzcreme für irreführende Werbung vor Gericht gestellt.

Sonne gegen Krebs

Sonneneinstrahlung, die so stark für das Risiko von Hautkrebs kritisiert wird, dass dies impliziert, kann durchaus auch Antikrebseigenschaften haben. Amerikanische Forscher haben in der Tat festgestellt, dass die Zahl der Fälle bestimmter Krebsarten (mit Ausnahme der Hautkrebsfälle) in den sonnenreichsten Regionen der Vereinigten Staaten zurückgegangen ist.

Sonnenlampen: Vorsicht vor der Gefahr von Hautkrebs!

Durch die Verwendung von Bräunungsgeräten wird das Hautkrebsrisiko verdoppelt. Dies ist, was New Hampshire Dermatologen gerade gezeigt haben. Dieses Risiko ist bei Menschen, die in jungen Jahren UV-Strahlen von diesen Geräten ausgesetzt waren, weiter erhöht. Ergebnisse, die uns ermutigen sollten, ihre Verwendung einzuschränken.

Dunkle Haut: Schützen Sie sich auch!

Sonnenstrahlung setzt uns alle dem Risiko von Hautkrebs aus. Matte Haut, die sich ohne Sonnenbrand leicht bräunt, bleibt nicht verschont!

UV-Geschichten

Um alles über die Sonne und insbesondere darüber, wie Sie sich davor schützen können, zu erfahren, vervollständigt die Website http://www.soleil.info des Vereins Solar Security, Kollaborationszentrum der Weltgesundheitsorganisation für solare Bildung, seine Website Rolle wunderbar. Es bietet auch ein kostenloses Abonnement für die heutigen Prognosen.

Ketoprofen-Gele: Vorsicht vor der Sonne

Die französische Agentur für die Gesundheitssicherheit von Gesundheitsprodukten weist auf die Gefahr von Ketoprofen-Gelen bei Sonneneinstrahlung hin. Bei Patienten, die mit diesen Produkten, nichtsteroidalen Antiphlogistika, die in der Rheumatologie aufgrund ihrer entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften eingesetzt werden, behandelt wurden, wurde eine übermäßige Anzahl von Photosensibilisierungen festgestellt.

Sonnenbrand, Gefahr, Hautkrebs

Die Sonne ist gut, vorausgesetzt, Sie schützen sich vor Schlägen, um eine beschleunigte Hautalterung und gefährlichen Hautkrebs zu vermeiden. Mit anderen Worten, es sollte nicht missbraucht werden und einige Regeln des guten Benehmens sollten beachtet werden.

Die Sonne, ein echter Feind von Hautkrankheiten

Natürlich ist das Leben in der Sonne besser, aber einige Patienten mit einer Hauterkrankung sehen, dass sich ihre Krankheit verschlimmert. Wenn bekannt ist, dass Herpesausbrüche bevorzugt bei Sonneneinstrahlung auftreten, können eine Reihe anderer Hauterkrankungen auftreten, wie Akne, Schwangerschaftsmaske oder Lupus erythematodes.

Sollten wir Solarien verbieten?

Die Akademie der Medizin wiederholt diese Hinweise in Bezug auf die Gefahren, die mit der Verwendung von Bräunungskabinen verbunden sind. Gleichzeitig zeigt eine Umfrage der Zeitschrift Que-Choisir, dass die Vorschriften in den meisten kontrollierten Zentren nicht einmal eingehalten werden: Warnungen, Brillen, Verbote für Minderjährige, Selbstbedienung unter Überwachung ...

Badeanzug / T-Shirt Anti-UV!

Anti-UV-Badeanzüge / T-Shirts gibt es bereits seit einigen Jahren. Besonders für Kinder und empfindliche Haut geeignet, schützen diese gut deckenden Textilartikel vor Sonnenschäden. Bis heute wurden sie wegen ihres Preises gemieden, aber diese Situation ändert sich.

Sonnenfinsternis

Eine Sonnenfinsternis wird am 31. Mai 2003 in Nordeuropa sichtbar sein. Ihre Beobachtung kann ophthalmologische Störungen verursachen. Auch wenn es sehr früh am Morgen stattfindet, sind die Risiken nicht zu vernachlässigen. Bringen Sie spezielle Gläser mit.

Anti-UV-Patch

Pflaster, die die UV-Menge der Haut anzeigen können, werden in Apotheken und Parapharmazien vertrieben. Betrug oder Gesundheitsgut?

Bräunung, UVA, UVB, was wissen Sie?

Ihre Haut der Sonne auszusetzen ist nicht ungefährlich. Gehen Sie also keine unnötigen Risiken ein ...

Gerbung

Wie lange ist ein Sonnenschutzmittel haltbar? Sind UVB-Strahlen für Sonnenbrand verantwortlich? Sind UVA-Strahlen für die Hautalterung verantwortlich?

Hautkrebs und Bräunung

Das Risiko für malignes Melanom, den aggressivsten Hautkrebs, steigt bei Personen, die vor dem 30. Lebensjahr in einer Sonnenbank waren, um 75%. Sollten wir die Beschränkung, die für Minderjährige bereits verboten ist, auf weniger als 30 Jahre ausdehnen?

Nutzen und Schaden der Sonne: Wussten Sie schon?

Die Sonne ist sowohl unser bester Freund als auch unser schlimmster Feind. Ohne sie ist kein Leben möglich, es kann jedoch gefährlich sein! In der Tat ist es verantwortlich für Hautläsionen und für die Beschleunigung des Alterns. Wir kommen immer auf die gleiche Beobachtung zurück, es ist ein Übermaß, das schädlich ist. Sind Sie sicher, dass Sie alle Auswirkungen der Sonne kennen?

Sonne: Bereiten Sie Ihre Haut auf die Sonne vor: Nahrungsergänzungsmittel, Selbstbräuner, Sonnencreme,

Ab dem Frühjahr blühen die Anzeigen jedes Jahr wieder, um Ihre Haut auf die Sonne vorzubereiten: Kapseln, Cremes, UV-Behandlungen, Karottensaft - das sind die wirklich wirksamen Lösungen, um Ihre Epidermis zu schützen und sicherzustellen, dass Ihre Haut hell ist ?

Haut: Bereiten Sie Ihre Haut auf das Bräunen vor

Wenn es für die Moral ausgezeichnet ist, ist die Sonne nicht immer zart mit unserer Haut. Um sie auf eine geschickte Bräune vorzubereiten, passen Sie Ihren Teller an ... und lassen Sie sich verwöhnen!

UV, künstliche Bräunung und Hautkrebs

Da die Exposition gegenüber der Sonne nicht empfohlen wird, sowohl im Hinblick auf das Risiko von Hautkrebs als auch im Hinblick auf eine beschleunigte Alterung, ist es nicht erforderlich, mehr hinzuzufügen, indem Sie unter den UV-Lampen in der Ecke des Sonnencenters liegen. Und das, auch wenn die Mode es vorschreibt, das ganze Jahr über einen gebräunten Teint zu haben. Kommentare, Erklärungen und Vorsichtsmaßnahmen.

Sonne und Vorbeugung

Was könnte natürlicher und täglicher sein als die Sonne? Es hat unzählige Vorteile, aber es muss mit Bedacht eingesetzt werden. Von der einfachen Hautalterung bis zum sehr schweren malignen Melanom sollten die Auswirkungen einer längeren Sonnenexposition nicht leicht genommen werden. Einige Tipps zum Genießen und Schützen.

Sonne, Haut, Muttermal und Melanom: Aufmerksamkeit durch

Melanom, ein Hautkrebs, kann das Ergebnis einer längeren, frühen oder zu plötzlichen Sonnenexposition sein. Die Sonne kann aber auch andere unglückliche Folgen haben, insbesondere für Menschen, die mit bestimmten Drogen behandelt werden.

Medikamente und Sonne: Update zu photosensibilisierenden Medikamenten,

Anxiolytika, Antibiotika, Antidiabetika ... Bestimmte Medikamente sind nicht mit der Sonne verträglich und können zu Pickeln, Juckreiz oder sogar Pigmentstörungen führen. Wenn Sie sich einer Behandlung unterziehen, lesen Sie die Packungsbeilage sorgfältig durch, um herauszufinden, ob Sie es vermeiden sollten, der Sonne auszusetzen. Sprechen Sie im Falle eines geplanten Urlaubs vorher mit Ihrem Arzt, um eine Photosensibilisierung zu vermeiden!

Perfekte Bräune: Tipps für schön gebräunte Haut,

Der Schlüssel zu einer perfekten Bräune ist der Fortschritt. Dann muss man wissen, wie man die richtigen Stunden, den richtigen Schutz und die richtige Flüssigkeitszufuhr wählt. Ihre Ernährung kann auch dazu beitragen, Ihre Haut zu bräunen. Umgekehrt ist es für eine schöne Bräune unerlässlich, Sonnenbrand und die heißesten Stunden des Tages zu vermeiden. Diese wenigen Tipps machen Ihre Haut sicher und Sie können Ihre schöne Sommerbräune bewundern.

Selbstbräunungscremes, für oder gegen?

Die Selbstbräunungscremes, die den Markt überfluten, sind verlockend, wenn Sie an Ihrem Urlaubsort ankommen möchten, der das ganze Jahr über bereits gebräunt oder sogar gebräunt ist. Aber sind sie wirksam und bergen vor allem Gesundheitsrisiken?

Tipps zum Sonnenbaden auf der Sonnenseite

Nach Monaten von Schwindel, Nieselregen und Schneeregen haben Sie nur eine Idee, endlich die Sonne zu genießen? Warum nicht die wenigen Tage vor der Ankunft sonniger Tage nutzen, um sich darauf vorzubereiten?

Hautkrebs und Solarium

Die Menge der künstlichen UV-Strahlen, die während der Bräunungssitzungen in der Kabine abgegeben werden, erhöht Ihr „Sonnenkapital“, indem sie sich zu der Menge addiert, die Sie von Jahr zu Jahr auf natürliche Weise erhalten. Diese Praxis fördert somit das Auftreten von Hautkrebs, von denen das schrecklichste, das Melanom, in einem von fünf Fällen tödlich ist. Gleichzeitig sind UVA-Strahlen, die in Bräunungskabinen verwendet werden, genauso gefährlich wie UVB oder mehr!

Vollbräunung: Nein zu Badeanzügen, die UVA durchlassen!

Mitten in einer Sonnenschutzkampagne und kurz nach der Warnung der Medizinischen Akademie vor Bräunungskabinen wurden Anzeigen für Badeanzüge geschaltet, die eine volle Bräune zulassen.

Krebs und künstliche Bräunung

Künstliche Bräunungskabinen erfreuen sich seit einigen Jahren großer Begeisterung. Gleichzeitig hat die Öffentlichkeit diese Praxis als krebserregend (krebserregend) verurteilt. Wer verwendet künstliche Bräune und warum?

Sonne, UV, Hautkrebs

Wir lieben die Sonne, es tut uns gut. Aber nicht zu viel benötigt! Die Ergebnisse eines neuen Gutachtens sind formell: "Die Exposition gegenüber ultraviolettem (UV), ob natürlichen oder künstlichen Ursprungs (Kabine und Sonnenbank), ist krebserzeugend (= Krebsquelle)."

Sonnenbrand: Sofort reagieren!

Die Sonne ist gut für Stimmung und Knochen. Aber kleine Dosen reichen aus. Jede übermäßige Exposition ist schädlich für die Hautzellen. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen ist ein Sonnenbrand weiterhin möglich.

Sonnenschutzmittel, welche vor Hautkrebs schützen

Sonnenschutzmittel verhindern Hautkrebs nicht. Sie wirken gegen Sonnenbrand und sollten in keinem Fall zur Verlängerung der Einwirkzeit eingesetzt werden. Um den Verbrauchern die Auswahl zu erleichtern, hat die französische Agentur für die Sicherheit von Gesundheitsprodukten (Afssaps) Empfehlungen zur Harmonisierung der Kennzeichnung von Sonnenschutzprodukten abgegeben.

Bräunung und Haut: Um eine gute Bräune zu bekommen, essen Sie Antioxidantien, Omega-3, Sommernahrung,

Sonnenbaden bedeutet, dass die Haut eine schöne goldene Farbe annimmt, aber auch, dass wir wissen, wie wir sie vor äußeren Einflüssen (UV, Salz, Wind, Wasser ...) schützen können. Einige Lebensmittel sind günstiger als andere, um die Haut zu tönen, und andere, um sie zu pflegen.

Sonne: Vorteile der Sonne für die Moral, für die Knochen, um Ihre Haut vor der Sonne zu schützen,

Die Sonnenstrahlen sind wegen des Hautkrebsrisikos im Übermaß gefährlich. Die Sonne ist aber auch in vielerlei Hinsicht gesundheitsfördernd. Hier sind tausend Gründe, die Sonne zu genießen.

Sonne und Essen: Antioxidantien zum Schutz Ihrer Haut vor der Sonne,

Nichts ersetzt die Mäßigung in Bezug auf die Sonne (keine längere Exposition, wir vermeiden die heißesten Stunden und verbreiten uns mit Sonnencreme). Sie können Ihrer Haut jedoch einen Schub geben, indem Sie sie vorbereiten und schützen, indem Sie ihre Ernährung ändern. Hier sind die Lebensmittel, die Sie jetzt und den ganzen Sommer über auf Ihren Teller legen können.

Sonne: Bereiten Sie sich auf Ihren Sommer vor und bereiten Sie Ihre Haut auf die Sonne vor,

Tun Sie alles, um sich auf den Sommer vorzubereiten und Ihre Haut auf die Sonne vorzubereiten? Kleine Überprüfung, was zu tun ist und was nicht für schöne Haut den ganzen Sommer zu tun ist und um dem Altern vorzubeugen.

7 Tipps für eine schöne und streifenfreie Bräune!

Die schöne Bräune, die anhält, ist die, die Sie sich im Laufe Ihrer Aktivitäten ganz allmählich aneignen, ohne dass Sie sich in den heißesten Stunden einer besonderen Belastung aussetzen und Schatten suchen. Abgesehen von diesen Grundregeln gibt es hier 7 Tipps für eine schöne Bräune.

Sonne, Sonnenschutz, Sonnengefahr, schützen Sie Ihre Haut

Ah! Wie gut ist es, deinen Körper der Sonne auszusetzen! Ja, vorausgesetzt, Sie missbrauchen es nicht und schützen Ihre Haut, da ultraviolette Strahlen eine wichtige Rolle beim Alterungsprozess der Haut spielen. Wenn sie tief in die Dermis eindringen, können sie Schäden verursachen, die im Laufe der Jahre unsichtbar, aber irreversibel und kumulativ sind und zu frühen Falten führen.

Sonnenschutz: die Wahrheit über Sonnenschutzprodukte und Lichtschutzfaktor,

Sprays, Cremes, Öle, konventionelle oder Bio-Produkte ... sind alle Sonnenschutzprodukte gleichermaßen UV-schützend? Sollten sie im Voraus angewendet werden, um Sonnenbrand zu vermeiden? Können wir den auf der Verpackung angegebenen "SPF" -Indizes vertrauen? Dr. Céline Couteau, Fachärztin für Kosmetologie an der Fakultät für Pharmazie in Nantes, entschlüsselt das Wahre vom Falschen für Sonnenschutzmittel.

Sonnenschutz, Pflege und Exposition

Sonnenschutz ist nicht dafür gemacht, sich mehr der Sonne auszusetzen! Gegen alternde Haut und Hautkrebs, kein Geheimnis, müssen wir die Exposition begrenzen. Darüber hinaus keine Sonne ohne Schutzcreme, hoher Index und unbedingt gegen UVA und UVB. Wie soll man wählen?

Ein umweltfreundlicher Sonnenschutz

Sonnencreme ist ein Synonym für Urlaub, Entspannung und Vergnügen. Wenn es wichtig bleibt, vor Melanomen und Sonnenbrand zu schützen, wird es in letzter Zeit manchmal kritisiert, weil es der Verschmutzung der Ozeane beschuldigt wird. In Frage? Filter und Silikone, die es enthält. Tauchen Sie ein in Formulierungen, die manchmal in unruhigen Gewässern schwimmen.

Bräunen und Selbstbräunen

Allerdings haben sich die Texturen, Präsentationen und Formulierungen von Selbstbräunern in den letzten Jahren glücklicherweise weiterentwickelt. Wenn Sie jedoch wissen möchten, wie Sie mit diesem "Wunderprodukt" umgehen sollen, müssen Sie die Tricks kennen, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Sonne und Augen mit e–sante.fr

Wir sprechen viel über die schädlichen Auswirkungen der Sonne auf die Haut, aber wenig über die Gefahr von UV-Strahlen für die Augen. Vergessen Sie also das ganze Jahr über und vor allem im Sommer nie Ihre Sonnenbrille und wählen Sie keine aus!

Bonzage und Haut

War der durchscheinende Teint im Porzellanpuppenstil zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Mode, so geht der aktuelle Trend zu Bernsteinhäuten. Wenn Schönheit jedoch mit Bräunen verbunden ist und der gesunde Glüheffekt für körperliches und moralisches Wohlbefinden sorgt, kann die Sonne gefährlich sein. Schmerzhafter Sonnenbrand, Allergien, vorzeitiges Altern der Haut und manchmal Krebs (Melanome) sind die andere Seite der Medaille.

Verwenden Sie im Winter gebräunte Autobrazants

Und auch ohne durch die UV-Box zu gehen, medizinisch nicht zu empfehlen. Um in dieser Zeit, in der die Röcke bereits kürzer werden, die Sonne aber noch keine Zeit hat, ihre Arbeit zu verrichten, den gefärbten Sinkeneffekt zu vermeiden, sind Ihre besten Freunde Selbstbräuner. Wie arbeiten sie? Wie benutzt man sie gut? Horizont-Tour.

Schützen Sie sich vor der Sonne

Mit der Rückkehr der Sonne denken Sie daran, Ihre Haut mit Sonnencreme vor UV-Strahlen zu schützen. Dies ist nun ein Reflex und es ist sehr gut. Aber was ist mit deinen Augen? Haben Sie Ihre Sonnenbrille immer griffbereit und sind sie geeignet?

Selbstbräuner und Haut: Tipps zum Auftragen von Selbstbräunern

Wie im Sommer oder ganzjährig gegerbt werden? Selbstbräuner sind der beste Weg. Sie verschlingen nicht Ihr Solarkapital und erhöhen nicht Ihr Hautkrebsrisiko. Einige Tipps zur Verwendung von Selbstbräunern.

Gefahren von Sonnenschutzmitteln

Wer sagt, dass Sonnencreme sagt, dass man sich sicher sonnen kann. Auch wenn dies überraschend ist, sind Sonnenschutzprodukte nicht ungefährlich. Hier sind einige Dinge, auf die Sie achten sollten.

Künstliche UV- und Bräunungskabinen,

Viele empfangene Ideen schweben über der künstlichen UV-Strahlung in der Bräunungskabine, trivialisieren diese Praxis und tragen zu ihrer Erweiterung bei. Vorbereitung der Haut auf die Sonne, Synthese von Vitamin D, Hautkrebs, Vorbeugung und Behandlung bestimmter Krankheiten usw. Wissen Sie, wie Sie das Wahre vom Falschen trennen und Ihre Haut retten können.

Künstliche UV-Strahlen und Hautkrebsvorsorge

Es ist jetzt offiziell und klar bekannt: Künstliche UV-Strahlen, wie sie von Bräunungslampen abgegeben werden, wurden soeben als bestimmte Karzinogene und nicht mehr als wahrscheinliche Karzinogene eingestuft. Um Hautkrebs zu entgehen, sollten Sie nicht in Sonnenstudios gehen!

Hautkrebs und Solarien

Kabinenbräunungssitzungen erhöhen das Risiko für Hautkrebs, insbesondere für Melanome. Sie bereiten die Haut nicht auf die Sonne vor und wir können keinen gesundheitlichen Nutzen erwarten. Leider sind sich zu wenige Franzosen dieser wissenschaftlich fundierten Tatsachen bewusst.

Krebs und Sonne: Chemotherapie, Strahlentherapie und Sonne

Die Frage ist, ob es Sinn macht, sich nach einer Krebsbehandlung, Chemotherapie oder Strahlentherapie zu sonnen? Antworten und Erklärungen.

Sonnenschutz: Haut und Sonne, wählen Sie den richtigen Sonnenschutz,

Letzte Woche warnte Sie E-Health vor einer Substanz, die in der Zusammensetzung bestimmter Sonnenschutzmittel verwendet wird und die im Gegensatz zu der gewünschten Wirkung Hautkrebs fördern kann. Es gibt jedoch noch viele andere nützliche Informationen über Sonnenschutzmittel ...

Sonnenschutzmittel und Hautkrebs: Schützen Sie sich vor der Sonne und wählen Sie das richtige Sonnenschutzmittel.

Eine amerikanische Studie hat gezeigt, dass ein Inhaltsstoff, der häufig in Sonnenschutzprodukten verwendet wird, das Hautkrebsrisiko erhöhen kann. Wie heißt dieser Zusatzstoff? Und im Allgemeinen, was sind die Zutaten zu vermeiden und diejenigen, die beim Kauf eines Sonnenschutzprodukts zu bevorzugen sind?

Unzureichende Sonnencreme gegen Sonnenbrand und Hautkrebs,

Eine amerikanische Studie, die etwas zu überraschen hat: Die Menschen, die am meisten Sonnenschutzmittel verwenden, sind auch ... diejenigen, die am meisten Sonnenbrand haben. Was ist los?

Sonnenschutzprodukte, AFSSAPS, Sonnenschutz -

Zu Beginn der Sommerferien gibt die französische Agentur für die Sicherheit von Gesundheitsprodukten (AFSSAPS) Online-Empfehlungen für die ordnungsgemäße Verwendung von Sonnenschutzprodukten heraus, um die Benutzer bei der Auswahl und ordnungsgemäßen Verwendung dieser Produkte zu unterstützen. Und denken Sie daran, was guter Sonnenschutz ist.

Sonnenbrillen: Wählen Sie die richtige Sonnenbrille,

Hier sind 5 Tipps, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen, wenn es um Sonnenbrillen geht. Unsere Augen sind extrem zerbrechlich, wenn sie der Sonne zugewandt sind. Sie sollten sicher und wirksam geschützt werden.

Sonne: Gefahr von Hautkrebs und Sonnenschäden,

Wenn die Franzosen immer zahlreicher werden, um die schädlichen Auswirkungen der Sonne und die Mittel zu kennen, um sich davor zu schützen, sind sie immer noch zu wenige, um das Risiko für Hautkrebs zu begrenzen.