Kategorie

Sprachstörungen

Sprachtherapeut für ältere Menschen -

Der Sprachpathologe ist häufig für seine Beteiligung an der Rehabilitation von Sprachstörungen bei Kindern bekannt. In der Tat werden in jungen Jahren Probleme der Artikulation, der gesprochenen oder geschriebenen Sprache oder sogar der Berechnung und des logischen Denkens erkannt und behoben. Die Sprachtherapie profitiert jedoch von einem viel breiteren Aktionsfeld, insbesondere auf dem Gebiet der Geriatrie.

Stottern: für frühes Management

Zweiunddreißig Länder und dreiundvierzig Verbände kamen am 22. Oktober 2000 um den Internationalen Tag des Stotterns zusammen. Bei dieser Gelegenheit stellte der französische Verband Parole-Bégaiement eine gebührenfreie Nummer (0800 770 934) zur Verfügung, um die Öffentlichkeit anzuhören und zu informieren.

Sprachstörungen: Stottern, schwierige Artikulation, Dysphasie, Legasthenie -

Stottern, schwierige Artikulation, Dysphasie, Legasthenie ... In Frankreich sind 4 bis 5% der Kinder von Schriftsprachstörungen betroffen, und 1% leiden an Sprachstörungen im Mund. Unabhängig davon, ob sie mild oder schwer sind, machen diese Schwierigkeiten die Eltern oft hilflos und ängstlich angesichts der Folgen, die sich negativ auf das Gleichgewicht ihrer Nachkommen auswirken können: Beziehungsprobleme, schlechte akademische Ergebnisse, Isolation ... Eine angepasste Rehabilitation ist jedoch möglich Jetzt können diese Störungen deutlich verbessert und sogar vollständig geheilt werden, we

Logopäde: Wann sollte man sich für ein Kind beraten lassen?

Das Erlernen von Sprachen ist ein komplexer Prozess, bei dem nicht alle Kinder im gleichen Tempo Fortschritte machen. Woher wissen Sie, wann Sie einen Sprach- und Sprachpathologen, den Sprachspezialisten, um Hilfe bitten müssen?

Ursachen der Legasthenie: schlechte Kommunikation im Gehirn,

Wenn sich Legasthenie hauptsächlich im Lesen und Schreiben manifestiert, hat sie anscheinend ihren Ursprung in der Mundpropaganda ... Die Verarbeitungsgeschwindigkeit von Geräuschen wäre bei Legasthenikern in der Tat langsamer.

Stottern, mein Kind stottert, Ratschläge gegen Stottern,

Ein Kind unter 4 Jahren, das Schwierigkeiten beim Sprechen hat, das stottert, "es wird von selbst gehen", denken wir. Doch sagt Anne-Marie Simon (1), "Nichteinmischung, während sie darauf wartet, dass das Stottern von selbst ausgeht, ist der schädlichste Rat" ...

Legasthenie: ein Schub für DYS-Kinder,

Legasthenie ist eine Störung, die sich in einer schlechten Verbindung zwischen Buchstaben und Lauten und in der Schwierigkeit äußert, ein Wort in seiner Gesamtheit schnell zu erfassen: Das Kind entziffert sich langsam und macht Fehler. Diese Störung des schriftlichen Sprachenlernens führt dazu, dass Kinder in der Schule scheitern, aber es gibt Methoden, um ihr Problem zu beheben.

Legasthenie: Kenntnisse zur Erkennung von Legasthenie

Am Ende der Grundschule beherrscht fast ein Viertel der Kinder das grundlegende Lernen nicht: Lesen, Schreiben, Zählen. In einem von drei Fällen wird geschätzt, dass Schulversagen mit Störungen im Wesentlichen neurologischen Ursprungs wie Legasthenie zusammenhängt (ein oder zwei Fälle pro Klasse). Legasthenie, sprechen wir darüber, um zu lernen, sie zu erkennen, zu erkennen und frühzeitig und angemessen zu behandeln. Am 3. März wird in Frankreich ein Film mit dem Titel "Legasthenie, le Mal des mots" ausgestrahlt.

Sprachstörungen: Wissen, wie man Sprachstörungen erkennt

Der Spracherwerb erfolgt schrittweise. Es hängt von der anatomischen Entwicklung (Gehör, Phonationsorgane, Zentralnervensystem ...) und den Umweltfaktoren (affektiv, familiär, soziokulturell ...) ab. Um Sprachstörungen so früh wie möglich zu behandeln und so die Heilung zu optimieren, ist es sehr wichtig, die Warnsignale zu identifizieren.